Einweihung in die Riten der Inka Tradition – Munay Ki

Munay Ki Einweihung

Einweihung in die Riten der Inka Tradition – Munay Ki

Tritt heraus aus dem Kreis der Zeit in den Kreis der Liebe“

-Rumi-

Munay bedeutet „Liebe“ oder auch „Wille“. Ki bedeutet in der Übersetzung „Lebens-Energie“ bzw. „Kraft“. Man kann Munay Ki also mit „Kraft der Liebe“ oder auch „Energie der Liebe“ übersetzen. Diese heiligen Einweihungen werden als Samen in unser Energiefeld gegeben, damit wir sie weiter zum Erblühen bringen können.

Es geht bei den Riten also darum, sein Herz zu einer bewussten Liebe zu entwickeln und zu kultivieren. Munay Ki ist ein nach Hause kommen in unser Herz und in das Herz von Mutter Erde und wir laden das göttliche ein uns zu zeigen wer wir sind, damit wir uns selbst endlich wieder vertrauen können.

Die heiligen Munay Ki Riten sind 9 Einweihungen, die dich mit der Sprache deiner Seele verbinden, und dir erlauben in dein vollkommenes Schöpfer Bewusstsein einzutreten.

Wir leben in einer spannenden und hektischen Zeit.  Viele haben die Verbindung zu „Mutter Erde“ und „Vater Himmel“ verloren. Eine Veränderung kann nur erfolgen, wenn wir uns wieder mit der Erde und dem Kosmos verbinden, um heilsam auf Erden wandern zu können.

Munay Ki erinnert uns daran wer wir wirklich sind. Wir entdecken unsere innewohnende Kraft und lernen, dass wir niemals alleine sind, es niemals waren und niemals sein werden. Unser Universum ist ein freundlicher Ort, wenn wir lernen mit unserer innewohnenden Kraft verantwortungsvoll umzugehen.

Munay Ki
Munay Ki

Spirituelle Einweihungen werden seit Jahrtausenden von Völkern rund um die Erde praktiziert. Die Riten der Munay Ki basieren auf den Initiationspraktiken der Schamanen aus den Anden, dem Amazonasdschungel und den Küsten von Peru. 

Dr. Alberto Villoldo, der zunächst als medizinischer Anthropologe und dann als initiierter Schamane selbst Jahrzehnte mit diesen Meistern gearbeitet und von ihnen gelernt hatte, destillierte die Munay Ki Riten als Essenz dieser Weisheit heraus. 

 

DIE NEUN RITEN IM ÜBERBLICK

4 Basisriten

Heiler

Ritus 1 – Hampe Karpay – Ritus des Heilers –

Durch den Ritus des Heilers verbinden wir uns mit einer alten Abstammungslinie von Medizinfrauen/Hebammen. Dieser Ritus öffnet den Weg zu unserer Selbstheilung und entfacht die in uns wohnende Heilkraft.

Kraft der Bänder

Ritus 2 – Chumpy Karpay – Bänder der Kraft –

Fünf Bänder, die der Kraft entsprechen. Jedes Band wird einem der fünf Elemente zugeordnet: Erde, Wasser, Feuer, Luft (und Licht). Die Bänder stärken unser Energiefeld.

Harmonie

Ritus 3 – Ayni Karpay – Ritus der Harmonie-

Dieser Ritus reinigt, harmonisiert und stärkt unsere Energiezentren. Wir verbinden uns mit den 7 Archetypen der Q’ero-Inkas. Diese sind: Schlange, Jaguar, Kolibri, Adler/Kondor, Huascar, Quetzalcoatl und Pachakuti.

Seher

RRitus 4 – Kawak Karpay – Ritus des Sehers-

Dieser Ritus erweitert unsere Wahrnehmung. Er ermöglicht uns mit den Augen des Herzens und Mitgefühls zu sehen, sowie das innere Sehen und die Visionsschau zu erwecken. Unsere Intuition wird gestärkt.

3 Linienriten

Tageshüter

Ritus 5 – Pampa Mesayok Karpay – Ritus der Tageshüter-

Der Ritus der Tageshüter verbindet uns mit der weiblichen Abstammungslinie und den Medizinfrauen/Hebammen und dem weiblichen Wissen. Wir verbinden uns mit den Kraftplätzen dieser Erde. Der weibliche Anteil kann in die Heilung gehen.

Weisheitshüter

Ritus 6 – Alto Mesayok Karpay – Ritus der Weisheitshüter-

Der Ritus der Weisheitshüter verbindet uns mit der männlichen Abstammungslinie und den den Apus (Spirits der Berge) sowie dem männlichen Wissen. Wir verbinden uns mit der Energie der Berge. Der männliche Anteil kann in die Heilung gehen.

Erdhüter

RRitus 7 – Kurak Akuyek Karpay – Ritus der Erdhüter-

Durch den Ritus der Erdhüter gehen wir in die Verantwortung für alles Leben auf der Erde. Wir erhalten eine Verbindung zur Energie der Lichtwesen, die unsere Erde beschützen.

2 Zukunftsriten

Sternenhüter

Ritus 8 –Mosoq Karpay – Ritus der Sternenhüter-

Der Ritus der Sternenhüter verbindet uns mit den Sternen und der Galaxie.  Wir werden für die Wahrnehmung der Zukunft empfänglich und es ermöglicht uns unsere Zukunft mit allen Aspekten des Lebens aktiv zu gestalten.

Verwurzelung

Ritus 9 – Taitanchis Ranchis – Ritus des Schöpfers-

Der Ritus Schöpfers hilft unser Schöpferbewusstsein zu erwecken. Wir werden erinnert, dass wir mit der kreativen Quelle verbunden sind und unser eigenes kreatives Potenzial nicht nur ein Privileg, sondern auch eine Verantwortung ist. Es geht um die Wahrnehmung unseres Potenzials für unbegrenzte Möglichkeiten.

Die MUNAY-KI (SCHAMANISCHE) EINWEIHUNG ist nur PERSÖNLICH möglich!

Die Einweihungen erfolgen an 3 Tagen. Diese können aufeinanderfolgend sein, oder auch im Abstand von mehreren Tagen oder Wochen. 

DIE 4 BASISRITEN

€ 160,00

DIE 3 LINIENRITEN

€ 120,00

DIE 2 ZUKUNFTSRITEN

€ 80,00

EINWEIHUNGEN WEITERGEBEN*

€ 60,00

*EINWEIHUNGEN WEITERGEBEN (4):

Hier lernst du am 3. oder einem 4. Tag die Weitergabe der Einweihung. Wir gehen gemeinsam die Schritte detailliert durch. Natürlich erhältst Du auch ein Manuskript.

Bei direkter Buchung aller RITEN 1-3 zusammen:

€ 300,00 statt einzeln gebucht € 360,00

Bei direkter Buchung aller RITEN (1-3) inklusive *EINWEIHUNGEN WEITERGEBEN (4):

€ 360,00 statt einzeln gebucht € 420,00

Du hast Interesse an einer Einweihung? Dann melde Dich einfach bei uns. Wir stimmen die Details gemeinsam ab.

Adresse

Natürlich-Mosel Moselstr. 26 54536 Kröv/Kövenig

E-Mail

natuerlich-mosel@web.de

Mobil

+49 171 7262609 oder +49 171 1799007

Whatsapp

+49 171 7262609